Terminvergabe

Die Terminvergabe in unserer Praxis dient einerseits einem zeitgemäßen Behandlungsverlauf, gleichzeitig soll sichergestellt werden, dass zu Ihrem Behandlungstermin auch Ihr Therapeut für Sie als Patient zur Verfügung steht und Sie ohne größeren Zeitverlust behandelt werden können. Wir vergeben die Termine individuell. Wenn Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, bitten wir Sie den Behandlungstermin spätestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn abzusagen. Wenn Sie später absagen oder ohne Absage die Behandlung nicht in Anspruch nehmen und es uns nicht möglich ist, den Behandlungstermin anderweitig zu vergeben, müssen wir Ihnen für den Ausfall die Behandlungskosten in Rechnung stellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Info für gesetzlich versicherte Patienten

Eine Heilmittelverordnung (Rezept) ist vom Ausstellungsdatum an nur 14 Kalendertagen gültig. In dieser Zeit muss die Behandlung begonnen werden. Ist dies nicht möglich, kann der Arzt diese Frist durch den Eintrag eines späteren Behandlungsbeginns auf der Verordnung verlängern. Gesetzlich versicherte Patienten müssen für jedes Rezept eine Zuzahlung leisten. Wir sind verpflichtet diese gesetzlich vorgeschriebene Eigenbeteiligung im Auftrag der Krankenkassen bei Beginn der Behandlung vom Patienten entgegenzunehmen. Dieser Betrag setzt sich aus 10,– € Rezeptblattgebühr und 10% der Behandlungskosten zusammen und ist spätestens bei der dritten Behandlung fällig. Falls Sie im Besitz eines Befreiungsausweises Ihrer Krankenkasse sind, entfällt diese Zuzahlung und wir bitten Sie, diesen Ausweis zu Ihrer ersten Behandlung mitzubringen.

Info für privat versicherte Patienten

Danke für Ihr Vertrauen. Wir sind bemüht zur Verbesserung Ihrer Beschwerden und zur Wiederherstellung Ihrer Gesundheit unter unseren vielfältigen Therapieansätzen die idealsten für Ihre Behandlung auszuwählen und zum Einsatz zu bringen. Durch eine Honorarvereinbarung werden sie über die Kosten der Behandlung informiert. Nach Abschluss der Therapie stellen wir Ihnen über unsere Leistungen eine Rechnung aus, welche Sie mit der ärztlichen Verordnung bei Ihrer privaten Krankenversicherung einreichen. Unter Berücksichtigung unserer langjährigen Berufserfahrung, der vielfältigen Zusatzqualifikationen, unseres Personalaufwands und steigender Betriebskosten bringen wir seit Jahren angemessene Preise zum Ansatz.